dmc - Favoritner Kultursommer 2015
Favoritner Musiktage 2015 Favoritner Musiktage 2015

Freitag, 12.06.2015, 17:00 Uhr  MIM Wendstattgasse

Freitag, 12.06.2015, 18:30 Uhr  Musikschule Favoriten

Samstag, 13.06.2015, 15:00 Uhr  Inklusives Soundfestival 2015

Sonntag, 14.06.2015, 11:00 Uhr  Klassikbrunch mit dem Klarinetten-Quartett „3Viertel4”

Sonntag, 14.06.2015, 12:00 Uhr  Klassikbrunch mit den „Weana Madln”

Sonntag, 21.06.2015, 11:00 Uhr  Klassikbrunch mit dem „1. Frauen-Kammerorchester von Österreich”

Freitag, 11.09.2015, 19:00 Uhr  Beat Poetry Club

Freitag, 11.09.2015, 20:30 Uhr  Babsea & Band

Samstag, 12.09.2015, 19:00 Uhr  W.i.t.CH.

Samstag, 12.09.2015, 20:30 Uhr  Ulli Wigger


Open-Air-Arena im Volkspark Laaerberg

Bei Schlechtwetter finden einige Veranstaltungen in der Pfarre St. Paul - PAHO, 1100 Wien, Jura-Soyfer-Gasse 5 statt.


Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!


[Zum Fotoalbum auf Flickr]

MIM Wendstattgasse MIM Wendstattgasse

Freitag, 12. Juni 2015, 17:00 Uhr

Die 4A ist eine der Musikklassen der MIM Wendstattgasse, die nun nach vier Jahren Unterricht an der Schule zeigen was sie können. Die Schülerinnen der Musikklassen lernen jeweils ein Instrument und bringen ihr Talent in Ensemblegruppen ein. Neben Soloauftritten werden auch die beiden Ensembles und der Klassenchor moderne und traditionelle Songs präsentieren. Mehr als 340 SchülerInnen werden an der MIM in den Schwerpunkten Musik, Informatik und Berufsorientierung ausgebildet.

Musikschule Favoriten Musikschule Favoriten

Freitag, 12. Juni 2015, 18:30 Uhr

Das Ensemble Odeon der Musikschule Favoriten spielt Musik von Ennio Morricone, Peter Gabriel, Pat Metheny, Richard Galliano, Nino Rota, etc. Musiziert wird auf Instrumenten im Westentaschenformat wie Ukulele, Oktavgitarre, Charango und Ronroco. Außerdem interpretieren die ganz jungen KünstlerInnen aus der Musikschule 10b Songs wie "Sunshine Of Your Love" von Cream und "Amadeus" von Falco und SchülerInnen aus der Musikschule 10a "Don`t Stop Believin`" von Journey.

Inklusives Soundfestival 2015 Inklusives Soundfestival 2015

Samstag, 13. Juni 2015, 15:00 - 21:00 Uhr Uhr

Das Inklusive Soundfestival gibt Gruppen, in denen Musikerinnen und Musiker mit und ohne Behinderung gemeinsam musizieren eine Plattform, ihre Tätigkeit einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen.

15:00 Uhr   All Stars Inclusive
15:45 Uhr   L.E.O. Band des Sonderpädagogischen Zentrums
16:30 Uhr   Missis Sippi
17:15 Uhr   Musiksalat
18:00 Uhr   Together Jazz
18:45 Uhr   Echt Stoak
19:30 Uhr   Mundwerk
20:15 Uhr   Beat Poetry Club feat. Wolfgang Guttmann


Ehrenschutz: Bürgermeister Dr. Michael Häupl

Moderation der Veranstaltung: Evelyn Vysher

Gebärdendolmetsch: Valerie Clarke

Bei Schlechtwetter findet diese Veranstaltung in der Thomaskirche, 1100 Wien, Pichelmayergasse 2 statt.

[Alle Informationen zum Inklusiven Soundfestival 2015 finden Sie hier...]

Klarinettenquartett 3viertel4 Klarinetten-Quartett „3Viertel4”  KLASSIKBRUNCH!

Sonntag, 14. Juni 2015, 11:00 Uhr

Bei Schlechtwetter in der Pfarre St. Paul - PAHO, 1100 Wien, Jura-Soyfer-Gasse 5

Das Klarinetten-Quartett „3Viertel4” sind Studentinnen bzw. Absolventinnen der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, die sich im Jahr 2009 zu einem Ensemble zusammengefunden haben. Mit der Besetzung zwei Klarinetten-Bassetthorn-Bassklarinette reicht ihr Repertoire vom klassischen Werk über Jazz bis hin zur Unterhaltungsmusik.
In den vergangenen Jahren haben sie bereits zahlreiche Veranstaltungen musikalisch umrahmt bzw. eigene Konzerte gegeben.

Weana Madln Weana Madln  KLASSIKBRUNCH!

Sonntag, 14. Juni 2015, 12:00 Uhr

Bei Schlechtwetter in der Pfarre St. Paul - PAHO, 1100 Wien, Jura-Soyfer-Gasse 5

Die „Weana Madln” haben sich bereits in ihrer Schulzeit zusammengefunden, einige der Musikerinnen musizierten auch während des Studiums noch gemeinsam weiter und blieben durch das Ensemble miteinander verbunden. Ihr Repertoire umfasst inzwischen über 50 verschiedene Werke mit klassischen und lateinamerikanischen Tänzen diverser Komponisten.
Durch die langjährige Zusammenarbeit hat sich die heutige Formation zu einem hochprofessionellen Ensemble entwickelt, dessen Musik auf hohem Niveau erklingt.

1. Frauen-Kammerorchester 1. Frauen-Kammerorchester von Österreich  KLASSIKBRUNCH!

Sonntag, 21. Juni 2015, 11:00 Uhr

Bei Schlechtwetter in der Pfarre St. Paul - PAHO, 1100 Wien, Jura-Soyfer-Gasse 5

Das 1. Frauen-Kammerorchester von Österreich, geleitet von Kati Maróthy, wurde vor 33 Jahren gegründet, zu einer Zeit, in der hochbegabte Musikerinnen in den meisten großen Orchestern in Wien keine Möglichkeit hatten, zu spielen. Das Frauen-Kammerorchester versucht Themen zu setzen, die in der heutigen Zeit wichtig sind. Schwerpunkte sind Frieden, Toleranz, Menschenrechte, Sklaverei, Menschenhandel, u.a.

Das 1. Frauen-Kammerorchester von Österreich ist für seine Vielseitigkeit und Kreativität bei der Programmgestaltung bekannt. Es spielte eine große Anzahl von Ur- und Erst-Aufführungen und legt auch großen Wert auf Werke von Komponistinnen. Im Rahmen seiner Möglichkeiten hat es Dirigentinnen aus der ganzen Welt eingeladen. Durch die Wahl seiner Programme, die oft themenbezogen in einem Konzertabend eingebunden werden, und das Zusammenspiel von klassischer und zeitgenössischer Musik, hat das Orchester ein breites Publikum auf sich aufmerksam gemacht. Die Teilnahme an internationalen in- und ausländischen Festivals ist ebenso fester Bestandteil der Konzerttätigkeit wie jährliche Auslandstourneen.

Beat Poetry Club Beat Poetry Club

Freitag, 11. September 2015, 19:00 Uhr  (Ersatztermin wegen Schlechtwetters)

Tiefe Einblicke in Ausschnitte... und Frauenherzen - Heiratsanträge - eine 8erbahn der Gefühle - ein flotter 5er! Fünf Powerstimmen - groovig, herzerwärmend. Mit knackiger Beatbox und souligen Chören bringen die Mädels die Stimmung zum Kochen. Mit Songs übers Anbraten, über verkohlte Herzen und warum man eine Suppe versalzt, lassen die Sängerinnen zum Thema Liebe in ihren Songs und in der Gerüchteküche nichts anbrennen. Kein Fertiggericht, sondern Eigenkompositionen und überraschende Arrangements.

Babsea & Band Babsea & Band

Freitag, 11. September 2015, 20:30 Uhr  (Ersatztermin wegen Schlechtwetters)

Eine junge Künstlerin, eine lange währende Reise, Auf- und Ausbruch, Geschichten, Eindrücke, Erfahrung, Empfindung, und: Eine geheimnisvolle Schublade, ein intimes Gedankenarchiv, worin die sensible Beobachterin all das Erlebte sorgfältig sammelte und verwahrte.
Lange hat es gedauert bis ihre Songs nun endlich den Weg auf die Bühne fanden. Dem Publikum erwartet eine vielseitige Sängerin und Songwriterin die mit einer sonnigen Natürlichkeit und berührenden Eigenkompositionen überzeugt.

W.i.t.CH. W.i.t.Ch.

Samstag, 12. September 2015, 19:00 Uhr  (Ersatztermin wegen Schlechtwetters)

Die Frauenfolkband W.i.t.Ch. (die Abkürzung steht in An-spielung auf den Irischen Gassenhauer „Whiskey in the Jar” für „Whiskey in the Charts”) wurde 1997 in Wien gegründet. Mit Geige, Gitarre, E-Bass und Percussion als Grundbesetzung, ergänzt durch weitere Instrumente wie z.B. Dudelsack, Akkordeon und Kontrabass bietet die Band ein einzigartiges Klangspektrum. Als besondere Stärke der Formation steht jedoch die Freude am mehrstimmigen Gesang im Zentrum ihrer Musik.

Ulli Wigger Ulli Wigger

Samstag, 12. September 2015, 20:30 Uhr  (Ersatztermin wegen Schlechtwetters)

Die Dame kann Klavier spielen und tut es auch...! Ulli Wigger ist Pianistin, Sängerin, Komponistin, Texterin sowie Arrangeurin und glänzt besonders durch ihre außergewöhnliche Impulsivität am Klavier. Die begabte, zierliche Musikerin ist Bandleaderin ihrer Formation „Ulli Wigger und Band“ und hat mit ihren „Burschen“, wie sie ihre Band liebevoll nennt, die perfekte Umsetzung ihrer Arrangements gefunden und das kann durchaus rockig klingen. Ihr Motto: Musik soll verbinden und Herzen öffnen!